Grünspecht - Vogel des Jahres 2014

Grünspecht hat hierzulande „gut lachen“ – Bestand stabil!
Grünspecht - RSPB

Der Grünspecht (Picus viridis) wurde zum „Vogel des Jahres 2014“ gekürt - von BirdLife Österreich sowie den Partnerorganisationen Naturschutzbund Deutschland (NABU) und dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) in Bayern. Nach dem Feuchtgebiets Bewohner Bekassine, steht damit erstmals seit 1997 wieder ein Specht im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Wie die Bekassine durch ihr einprägsames Meckern, zeichnet sich der Grünspecht durch seinen lachenden Gesang aus. Glücklicherweise hat der farbenfrohe Vogel wirklich gut lachen: In Österreich ist wie in Europa der Bestand stabil, in Deutschland nehmen seine Bestände sogar zu.

weiterlesen

Rund um den Auwald

Fotoschau mit Manfred Loner
Sumpf-Heidelibellen - M Loner

Mittwoch, 13.November 2013, 19 Uhr, inatura Erlebnis Naturschau, Dornbirn - Eintritt frei

weiterlesen

Bekassine - Vogel des Jahres 2013

Der „Himmelsziege“ fehlen Feuchtwiesen und Moore.
Bekassine - P. Buchner

Die Bekassine ist ein seltener Brutvogel, auch noch bei uns in Vorarlberg, der sein Nest am Boden anlegt, bevorzugt in dauerfeuchten, stocherfähigen und gehölzarmen Streuewiesen. Der Grund für die Wahl zum Vogel des Jahres 2013 ist der dramatische Bestandsverlust in den letzten Jahren.

weiterlesen

BirdRace 2012 - Doppelsieg für Vorarlberg

Beim zweiten organisierten Antreten zum österreichweiten BirdRace hat Vorarlberg 2012 mit den ersten Plätzen sowohl in der Teamwertung als auch in der Bundesländerwertung das Maximum erreicht.
Siegerteam mit H. Salzgeber

Bei der kleinen und gemütlichen Siegesfeier am 23. Juni im Rheindeltahaus dankte Hubert Salzgeber als Organisator des BirdRace auf Landesebene und neuer Vereinsobmann allen 36 Mitgliedern der 15 Teams für das sportliche Durchhaltevermögen trotz teilweise strömendem Regen.

weiterlesen

Themen

Klimawandel und Vögel

Gärten für Vögel